Gutes Wochenende für Stammbacher Faustballer

Zwei gute Spieltage erwischten die Faustballerinnen des TV Stammbach sowohl bei den Juniorinnen als auch bei den Damen. In der Jugend U14w holten sich die Stammbacher Mädels den Meistertitel in der Landesliga Ost zurück. Mit 13:11, 11:13, 11:8 holten sich die Stammbacher Mädels in einem umkämften Match gegen den direkten Konkurrenten vom TV Herrnwahlthann die sichere Tabellenführung. Noch mit dem letzten Spiel in den Beinen taten sich die Stammbacherinnen auch im letzten Match der Landesliga gegen den TV Hallerstein schwer, konnten aber in einem spannenden Finale mit 7:11, 12:10, 15:14 das Ruder noch herumreißen und ohne Punktverlust Meister werden. In der Bezirksliga ging es für die Damen des TV Stammbach um Nadja Kielmann, Susanne Wunderlich, Bettina Meister, Lena Wilferth, Christina Leucht und Katrin Schmitt ebenfalls um den Meistertitel. Gegen den TV Längenau zeigten sich die Damen ballsicher und errangen mit 11:5, 11:6, 11:5 einen klaren Sieg. Gegen den aktuellen Tabellenführer der SG Bamberg/Meierhof entspann sich ein hochklassiges Match auf Augenhöhe. In dem Spiel über die volle Distanz von fünf Sätzen  konnten sich beide Mannschaften immer wieder gut auf den Gegner einstellen, die Stammbacherinnen mussten sich jedoch letztendlich mit 9:11, 11:5, 4:11, 11:7, 8:11 geschlagen geben. Damit bleibt ihnen als sicherer Zweiter am letzten Spieltag nur noch auf Schützenhilfe zu hoffen.     

Faustball Stammbach - Team U14 weiblich.
h.v.l.n.r.: Sophia Becher, Annalena Schmid, Helena Birkner, Hanna Schlegel v.v.l.n.r.: Lina Kießling, Eva Goller, Lilli Schlegel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close