Erfolgreich auf der Deutschen Meisterschaft

Auf der letzten Meisterschaft der Saison konnten die Faustball-Mädels des TV Stammbach sich nochmals ein Erfolgserlebnis verschaffen: Sie holten sich Platz 5 auf der deutschen Meisterschaft der Jugend U16 in Berlin. In der Vorrunde hatten die Stammbacherinnen einen hervorragenden Start. Gegen den MTSV Selsingen unterliefen den Mädels nahezu keine Eigenfehler und sie konnten aus der sicheren Defensive heraus von Beginn an absetzen, wodurch die beiden Sätze mit 11:5, 11:9 an sie gingen. Auch gegen den VfL Kellinghusen ließen die Stammbacherinnen in der Abwehr nichts anbrennen und siegten klar mit 11:6, 11:6. Mit der Sicherheit aus diesen zwei Siegen gingen die Stammbacherinnen hochmotiviert ins dritte Vorrundenspiel und ließen den Gegnerinnen vom NLV Vaihingen mit einer starken Leistung über alle Positionen hinweg mit 11:7, 11:4 keine Chance. Gegen die deutlich Spiel stärkeren Vertreterinnen des VfK Berlin zeigten sich die Stammbacherinnen souverän gegenüber dem ungewohnten Spielsystem der Hauptstädterinnen und nutzten immer wieder konsequent dessen Schwächen aus. Daher ging das Match auch hier mit 11:4, 11:7 an den TV. Im letzten Vorrundenspiel gegen den Ohligser TV Lagen die Stammbacherinnen zunächst komfortabel mit 8:5 in Führung, ließen aber durch einige Konzentrationsschwächen und eine fragwürdige Schiedsrichterentscheidung eine Führung des Gegners mit 11:12 zu. Mit großem Kampfgeist und den letzten Kraftreserven drehten die Stammbacher Mädels noch den Satz, holten sich auch den zweiten Satz und wurden mit 15:13, 11:9 ungeschlagen Gruppensieger. Am zweiten Wettkampftag ging es im Viertelfinale gegen den TV Vaihingen/Enz. Bei schwierigen Wetterbedingungen entspann sich ein hochklassiges Match, bei aufgrund des Regens hauptsächlich beide Angriffsreihen glänzen konnten. Die Stammbacherinnen gerieten in beiden Sätzen gleich zu Beginn knapp in Rückstand und konnten dies nicht mehr aufholen. Daher ging das Mtach mit 7:11, 6:11 an den TV Vaihingen/Enz. Durch die Spielleitung wurde dann aufgrund der sich rapide verschlechternden Platz- und Wetterverhältnisse entschieden, dass die weiteren Platzierungen nur noch bis zu den Plätzen 1-4 ausgespielt werden. Dies bedeutete für die Stammbacher Mädels dann aufgrund der bisherigen Ergebnisse Platz 5, was für die junge Stammbacher Mannschaft ein toller Erfolg ist.

Alexander Böhmer

h.v.l.n.r.: Hanna Goller, Helena Birkner, Julia Kießling
v.v.l.n.r.: Hanna Schlegel, Sophia Becher, Annalena Schmid

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close